Industriekaufmann (m/w/d)

In deiner Ausbildung zum Industriekaufmann bist du Bindeglied zwischen Produktion und Verwaltung und lernst deshalb die gesamten Produktionsprozesse der Produktpalette kennen und verstehen.

Im Einkauf wirst du dich eher mit der Bedarfsermittlung zur Disposition und Durchführung von Bestellungen auseinandersetzen. Hierbei bist du auch mal im Lager unterwegs und lernst Aufbau und Ablauf der betrieblichen Lagerwirtschaft kennen. Auch die Betreuung der Warenannahme und -lagerung kann in deinen Kompetenzbereich fallen.

Im Vertrieb erfährst du, wie du Aufträge annimmst, bearbeitest und nachbereitest. Ein wichtiger Bestandteil ist hier auch das Controlling, wo du die Kostenplanung samt -kontrolle übernimmst. Dazu kann es auch gehören, Preislisten zu erarbeiten oder mit Kunden zu verhandeln. Du erlebst also, was es heißt, kaufmännisch zu handeln.

Eine weitere Station im Rahmen deiner Ausbildung ist das Personalwesen, wo du den Bewerbungsprozess mal von der anderen Seite kennenlernst. Die Betreuung und Lohnabrechnung der Mitarbeiter, die Ermittlung und Planung von Personalbedarf sowie das Mitwirken bei der Personalbeschaffung zählen zu deinen Aufgaben.

In der Logistik erhältst du Einblick über den Transport der Produkte, die Transportmittel und über alle zu erstellenden Lieferpapiere.

Wie lasse ich mögliche Kunden wissen, dass es mein Produkt gibt? Eine entscheidende Frage, die sich jedes Unternehmen stellt. Hier kommt die Marketing-Abteilung ins Spiel: Als Teil des Teams erlebst du hautnah was es bedeutet, an der Vermarktung von Produkten beteiligt zu sein. Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, denn hier erhältst du auch Einblick in die Produktpolitik und das Produktmanagement.

Diese Ausbildung wird in unseren Werken in

Treuchtlingen und Warburg angeboten.

1

Treuchtlingen

2

Warburg